sportaerobic-poenitz
  Ostholsteiner Anzeiger 14. März 2014
 

Ostholsteiner Anzeiger

Aerobic-Gruppe vor Saisonstart

Sportvereinigung Pönitz fährt zum Auftakt am 23. März zu den Offenen Niedersachsen-Meisterschaften nach Hannover


Rabea Bode demonstriert ihre Beweglichkeit. Sie startet in der Altersklasse 12 - 14.

Die Gruppe „Sportaerobic“ der Sportvereinigung Pönitz bereitet sich schon seit einiger Zeit auf die Saison 2014 vor. Da suchen sie die Musik aus, üben für eine neue Choreographie und auch für einzelne Elemente. „Es gibt ein neues Wettkampfsystem in der Sportaerobic. Statt der früheren Einteilung in Basics und Masters gibt es jetzt vier Stufen, je nach Leistungsstand“, berichtet Dagmar Suxdorf, die die Abteilung und das Training leitet.

Die Basics beinhalteten den Breitensport, bei den Masters traten die Leistungssportlerinnen an, die bei Deutschen Meisterschaften oder gar bei Europa- und Weltmeisterschaften starteten. Jetzt ist die Stufe 1 der höchste Schwierigkeitsgrad, die Stufe 4 ist für Anfänger gedacht. Und auch bei den Altersklassen wurden die Statuten geändert. Es wurde die Klasse 6 - 8 neu hinzugefügt.

Die Mädchen trainieren zurzeit zwei- bis dreimal pro Woche. In den Semesterferien steht Ronja Suxdorf ihrer Mutter Dagmar zur Seite. Ronja Suxdorf gehörte im vergangenen Jahr noch dem Bundes-Kader an, tritt aber wegen des aufgenommenen Studiums kürzer.

Ihren ersten Wettkampf bestreiten die Pönitzerinnen am 23. März in Hannover bei den Offenen Niedersächsischen Meisterschaften. Am 24. Mai stehen die Offenen Brandenburgischen Meisterschaften auf dem Terminplan, am 7. und 8. Juni finden die deutschen Meisterschaften, die deutschen Jugendmeisterschaften und der Länderpokal in Rotenburg/Wümme auf dem Programm. Für die Pönitzer kommen wahrscheinlich vor den Sommerferien noch Vereinsmeisterschaften dazu, damit die Athletinnen ihre Übungen auch in Pönitz vor Verwandten und Freunden zeigen können.

Für die Wettkampfsaison will Emily Kuhn, die 2006 geboren ist, in der Altersklasse 6-8 starten. In der Klasse 9-11 bestreiten Emma Bannow, Wiebke Apel und Chayenne Prehn ihre Wettbewerbe, Rabea Bode, Franziska von Klitzing, Pia Carina Janiak und Joana Hassemer starten bei den 12- bis 14-Jährigen. Außerdem treten eventuell Marleen Mrowka (9-11), Lara Prehn (6-8) und Ronja Suxdorf für die Sportvereinigung Pönitz an.


Offensichtlich Spaß beim Training haben (von links) Emily Kuhn, Emma Bannow, Marleen Mrowka, Wiebke Apel, Franziska von Klitzing, Chayenne Prehn, Rabea Bode, Joana Hassemer und Pia Carina Jariak.

 

 


 


 

 
  Heute waren schon 1 Besucher (5 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=