sportaerobic-poenitz
  Ostholsteiner Anzeiger 04. Mai 2012
 


OSTHOLSTEINER ANZEIGER



Bestes Aerobic-Duo waren die Pönitzerinnen Julia Kunert (links) und Ronja Suxdorf. Foto: Klipp

 

 

 

Mahlow. Die Aerobicsportlerinnen aus Pönitz bewiesen bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften, dass sie im Training fleißig gewesen sind. Herausragend war die Leistung des Duos

Julia Kunert/Ronja Suxdorf, das sich mit 6 Punkten Vorsprung den Sieg sicherte.

Bei dem Wettkampf, der insgesamt über neun Stunden dauerte, überzeugten die beiden Pönitzerinnen vor allem dadurch, dass sie die mit Schwierigkeiten gespickte Übung sehr synchron tanzten. In der Einzelwertung der Erwachsenenklasse steigerte sich Ronja Suxdorf auf den fünften Platz. "Das war eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den Sachsen-Meisterschaften in Dresden", meinte Trainerin Dagmar Suxdorf. Julia Kunert ging wegen Verletzung in der Einzelkonkurrenz nicht an den Start.

Einen ersten Platz im Teamwettkampf der Altersgruppe bis zehn Jahre brachten auch die jüngeren Pönitzerinnen mit. Rabea Bode und Joana Hassemer setzten sich im Paarwettbewerb vor einer Kombination aus Dresden und Wiebke Görke/Franziska von Klitzing durch. Hier platzierten sich in der Einzelwertung Joana Hassemer auf dem vierten, Rabea Bode auf dem vierten und Wiebke Görke auf dem sechsten Rang.

--> Natürlich ist Daniela Trainerin, Rabea belegte den 5. Platz und die Altersklasse ist bis zum Alter von elf Jahren!

 


 
  Heute waren schon 1 Besucher (1 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=